Projektliste

Interim CTO im IT Start-Up

07/2018 - open . startup

 

StartUp

Als Interim CTO im IT Startup bin ich der IT'ler für alles. Schreiben von Code, erarbeiten von Architekturen, auswählen von Lieferanten, beurteilen potentieller Mitarbeiter, entwickeln von Continuous Integration und Continuous Delivery Pipelines, aufbauen von Deployments, herstellen von Best Practices und Prozessen, Last-Szenarien abschätzen und einplanen, Infrastruktur managen, Visionen kommunizieren, consulting the CEO.

Und vieles mehr - und hier ist unser Startup: In der Nähe mieten und vermieten auf genosharing - machen Sie gleich mit!

Mobile Development

09/2016 - 06/2018 . Bank IT-Dienstleister

 

Banking App

Hier wird eine der führenden Banking Apps Deutschlands entwickelt. Mehrere agile Teams entwickeln in Android, ObjC und Swift. Die App ist Mandantenfähig bzw. in verschiedenen Flavours deployed. Die Produktion findet mit modernsten Mitteln des Continous Integration/Deployment statt.

Web Reworks - Internet Produktion

04/2016 - 08/2016 . eigene Produktionen

 

Webworks vom Rainer

Zeit und Gelegenheit waren gut meine laufenden Webproduktionen zu überarbeiten. Meine Aktivitäten im Bereich Kanzleimarketing, Anwaltsprofile laufen seit 2005 und müssen regelmäßig an den Stand der Technik (auch SEO) angepasst werden.

Meine GmbH - proxiss GmbH - brauchte auch dringend eine neue Webseite. Die letzte war noch von 2007. Alles sollte modern und responsive, zum Teil sogar mobile first werden.

Global HR Application Project

02/2013 - 03/2016 . Internationaler Konzern

 

JSF Lifecycle

Die zu erstellende Software erbringt Leistungen für mehrere hunderttausend Mitarbeiter und hat Auswirkungen in die internationalen Payrolls und die zentrale Konzernbuchhaltung. Die Software wird von Fachabteilungen online genutzt (JSF UI), und verarbeitet die Nutzereingaben in verschiedenen, komplex untereinander abhängigen Batchprozessen.

Die Software wirkt in die Payroll internationaler Niederlassungen und Töchter sowie in die zentrale Konzernbuchhaltung. Mein Kunde hat meinen Auftrag freundlicherweise bereits drei Mal verlängert.

Senior Architekt Bankenperipherie

03/2011 - 11/2012 . Rechenzentrale

 

Architekt Bankenperipherie

Entwicklung einer geschäftskritischen Gerätesteuerung in einer hochkomplexen, mandantenfähigen RZ Infrastruktur. Erstellen der Architektur, Schichtung in die bestehende Fachanwendung im ZV-Bar, entwickeln von Framework-Code, stellvertretende Projektleitung. Anbindung von Bankenperipherie in einer virtualisierten, zentralisierten Cloud - Infrastruktur für viele tausend Arbeitsplätze.

Einbindung der Lösung eines Drittherstellers, Konzeption der Schnittstellen, Migrationsstrategie etc.

Analyst Zahlungsverkehr

10/2010 - 02/2011 . Rechenzentrum

 

Projekt ZV-Sepa

Die Applikation zur Steuerung, Anlage und Verwaltung von Daueraufträgen soll für die Zahlungsverkehre SEPA und AZV erweitert werden. Daueraufträge sind Teil des Kernbankgeschäfts Zahlungsverkehr. Dieser Kunde betreibt ein mandantenfähiges Gesamtbanksystem, Teil dieses Systems ist der Zahlungsverkehr, Teil des Zahlungsverkehrs ist der Dauerauftrag.

Im Rahmen der Umsetzung der Europäischen Zahlungsverkehrsrichtlinie wird der Dauerauftrag um Auslandsaufträge, SEPA Überweisungen und SEPA Lastschriften erweitert.

JAVA Entwicklung im Brokerage Frontend

03/2008 - 10/2010 . Genossenschaftlicher Finanzverbund

 

Wertpapier

In diesem Projekt beschäftige ich mich mit der stark verteilten Systemarchitektur eines mandantenfähigen Frontends aus dem Wertpapierhandelsbereich (Retail). Das System dient mehreren hundert Banken als Web-Kundenschnittstelle zum Ordering und der Wertpapierabwicklung, und setzt als Frontend auf Serviceschnittstellen eines Systems auf, für das ich früher als Analyst tätig war.

Das System ist mandantenkonform und beachtet alle Anforderung der MAH und Bafin. Mindestanforderungen sind ein Instrument der Bankenaufsicht in Deutschland, mit dessen Hilfe eine ordnungsgemäße Organisation des Geschäftsbetriebs in Teilbereichen der Kreditinstitute sichergestellt werden soll.

Wii Community unter Drupal

11/2007 - 01/2008 . Münchener GmbH

 

Wii Internet Community

Eine Web2.0 Community zum Thema Nintendo Wii war zu konzipieren und programmieren. Aufgrund guter Erfahrungen wählte ich das PHP-CMS Drupal 5 als Basis für dieses Projekt. Altbestand aus einem Jahr Betrieb unter Evolution (Blog) und phpBB (Forum) war zu portieren.

Die Community war bis 2015 in Betrieb und hatte zuletzt fast 10.000 Teilnehmer.

Analyse und JAVA Entwicklung im Bereich Wertpapiere

05/2006 - 02/2008 . Bank IT-Dienstleister

 

Wertpapier

Geschäftsprozessmodellierung und fachliche Analyse von Kundenanforderungen (Pflichtenheften) aus dem Bereich Wertpapierinvestments und Börseninformationssysteme mit Schwerpunkt Depotanalyse (Strukturanalyse, Benchmarking etc.) und Altersvorsorge (Riesterrente, Sparpläne, Garantiefonds etc.).

Erstellung von DV-Fachkonzepten und Geschäftsprozessmodellen und deren Abstimmung mit den Fachbereichen einer KAG und Großbank. Erstellung von UML-Klassenmodellen, Benutzerinterfaces (GUI) und Ablaufplänen und Kommunikation der Ergebnisse an die Entwicklungsabteilung.

Präsentation der Konzepte für Kunden, Revision und QS Verantwortliche. Verschiedene Aufgaben im Rahmen einer Backendumstellung der Wertpapierabwicklung auf das System WP2 der dwpbank.

Schalter Kasse Entwickung / Produktverantwortung

11/2004 - 02/2006 . IZB Soft / Sparkassen

 

Schalter Kasse Bank

Umfeld Kernbank: Karten, Kasse, SB-Geräte. Erweiterung einer bestehenden geschäftskritischen C++ Frontoffice Anwendung für etwa 4900 Anwender im Finanzdienstleistungsbereich (Retail-Banking) unter Windows Betriebssystemen auf Citrix.

Übernahme der Produktverantwortung für die unternehmenskritische Kassenanwendung mit Echtumsätzen bei ca. 80 Kunden mit etwa 250 Mrd Bilanzsumme. Effizienzsteigerungen in Wartung, Betrieb und Support durch Überarbeitung des Monitoring der über Citrix zentralisierten Komponenten mit modernen Webmethoden.