HTML 5 / Webrefresh / Relaunch

Geschrieben am 02.11.2015
Feike Blog

Nach zehn Jahren Betrieb war mal wieder eine Renovierung der Plattform https://www.anwalt-seiten.de fällig. Die Plattform basierte auf einem von mir selbst in PHP4 entwickelten Content Management System. In den letzten 10 Jahren konnte ich viel Erfahrung mit anderen CMS sammeln und mir so einen perfekten Mittelweg für mein Redesign erdenken.

Die operativen Schwächen von bspw. Drupal sind u.a.

  • zu viele Abhängigkeiten in Laufzeitkomponenten
  • starke Abhängigkeit von third-party Modulen
  • Abhängigkeit zu Drupal Releasezyklen
  • schwergewichtiges Cache System
  • mangelnde Versionierung von Konfigurationen

In Summe kann man sagen, dass der Preis der Macht von Drupal für manche Anwendung vermutlich zu hoch ist. So zum Beispiel auch für die Plattform Anwalt-Seiten.de. Ich habe also entschieden wieder ein eigenes, leichtgewichtiges CMS zu entwickeln.

Ziele dabei sind u.a. Templating, Plugins und Geschwindigkeit. Releasemanagement und Deployment über subversion und Testing mit phpUnit. Außerdem sollte natürlich alles hübscher und moderner werden. Ich denke es ist gelungen. Da ich nicht jedes Rad neu erfinden will, habe ich für das Layout Bootstrap, Font Awesome, Webfonts genutzt, für die Client Logik jQuery. Im Backend sitzt wie stets Linux, Apache2, php (jetzt 5). PHP habe ich diesmal objekt-orientiert entwickelt. So nutze ich für die Plugins jetzt auch Polymorphie und Late-binding.

Und endlich habe ich auch den Sprung von latin1 nach UTF8 gemacht (elendige encodings :-)). Eine gelungene Sache - und Spaß hat es gemacht!

IT-Skills