Kondor+ Customizing Großbank

06/1996 - 02/1998 . Großbank

Kondor+ Customized Reporting

Eine Münchener Großbank führt das Real-Time Position Keeping System Kondor+ im Geldhandel und Devidenhandel ein (V1.6, Money und Forex). Im Auftrag der Reuters AG und später als deren Angestellter durfte ich im Rahmen dieses Projekts umfangreiche Anpassungsarbeiten durchführen (Customizing).

Auch durfte ich an den Umsystemen Triarch, AMS, SSL etc. mitarbeiten und Prozesse aus dem Handel automatisieren.

Arbeitsbereich

Aufgaben und Tätigkeiten

In diesem Projekt war ich für folgende Teilaufgaben und Tätigkeiten beauftragt

TCL/TK Ablaufsteuerung

Da die Batchverarbeitung des Kondor+ Systems für cron zu komplex wurde, war eine Ablaufsteuerung mit grafischer Oberfläche für die Administration zu entwickeln. Das Steuerprogramm durfte ich in TCL erstellen, die Oberfläche in TCL/TK. Synchronisation und Prozesskommunikation funktionierte via Pipes und memfiles.

Kondor+ Ticket Printing Daemon

Zur Entkoppelung (de-synchronisierung) der Geschäftserfassung vom Ticketdruck unter Kondor+ war ein UNIX-Daemon (Solaris 2.6) zu konzipieren und zu entwickeln (C mit GCC). Grund war die damals sehr langsame Verarbeitung umfangreicher Postscript Dateien durch die verfügbaren Laserdrucker.

Kondor+ Customized Reporting

Hierfür waren umfangreich Sybase-SQL Reports (Batchreport) zur Auswertung und zum Controlling des Devisenhandels zu entwickeln. Notwendig dazu tiefe Kenntnisse der umfangreichen Tabellenstruktur des Handelssystems Kondor+ und tiefgehende Kenntnisse der Kondor+ Unix-Prozesse.

Darüber hinaus waren auch (Online-)Reports im Kondor+ System zu entwickeln (kSQL, ReportManager). Fachliche Vorgabe durch die Händler des Eigenhandels und die entsprechenden Reuters Mitarbeiter.